Archiv für den Monat: Mai 2021

Minecraft-Plugins in Java programmieren

Für die eSommerakademie der Begabtenförderung des Bildungsministeriums bietet das InfoLab vom 22.-28.07.2021 einen Kurs an, in dem Minecraft-Plugins in Java programmiert werden.

Für die Sommerakademie werden die Schüler*innen von ihren Schulen vorgeschlagen. Die Plätze für die Akademie in 2021 sind bereits vergeben.

Entwicklungsumgebung

Für den Kurs stellen wir euch einen Server, auf dem ihr eine vollständige Entwicklungsumgebung vorfindet. Die Zugangsdaten zum Server erhaltet ihr im Kurs.

Falls ihr auf eurem eigenen Computer eine Entwicklungsumgebung einrichten möchtet, braucht ihr diese Programme:

  • Java JDK
    Wir entwickeln die Minecraft-Plugins für Java mindestens in Version 11. Benötigt wird eine Entwicklungsumgebung (JDK = Java Development Kit). Eine Laufzeitumgebung (JRE = Java Runtime Environment) ist nicht ausreichend.
    Das OpenJDK ist ausreichend und lässt sich herunterladen ohne Anmeldung (im Gegensatz zu Oracle JDK): adoptopenjdk.net
    Ihr solltet die Version „OpenJDK 11 (LTS)“ wählen
  • Visual Studio Code
    Bei der Wahl des Editors ist man prinzipiell frei. Wir möchten Visual Studio Code mit den Erweiterungen (Extensions) für Java und CodeTogether verwenden.
    code.visualstudio.com
    Die Erweiterungen installiert man im Editor: „Java Extension Pack“ von Microsoft und „CodeTogether“ von Genuitec.
    Achtung: „Visual Studio Code“ (blaues Logo) nicht mit „Visual Studio“ (lila Logo) verwechseln!
  • Minecraft-Server
    Die Plugins werden wir für den Bukkit-Server entwickeln. Die Bukkit-Bibliotheken nutzen wir für die Entwicklung. Die Plugins sollten dann sowohl in einem Bukkit als auch in einem Spigot-Server laufen. Um einen Server zu starten, benötigt man keine Minecraft-Lizenz.
    https://getbukkit.org/download/craftbukkit benötigt wird Version 1.16.5
  • Minecraft-Client
    Um auf dem Server zu spielen und die Plugins zu testen, wird ein Minecraft-Client benötigt. Zum Spielen werden eine Lizenz (Java-Edition) und ein Spielerkonto benötigt: www.minecraft.net/de-de/download
Weiterlesen

Online-Kurs: Programmiere Deinen eigenen Vokabeltrainer in Scratch! – Zusatztermin

Ausgebucht!

Am Montag, den 07.06., möchten wir mit euch von 15:00 – 17:00 Uhr einen Vokabeltrainer für Englisch programmieren. Ihr lernt die Programmiersprache Scratch kennen und sucht euch selber aus, für welchen Bereich euer Vokabeltrainer sein soll: Küche, Bad, Wohnzimmer, Urlaub, …

Einfacher Vokabeltrainer

Neben der bekannten Übungsweise „Wie heißt das auf Deutsch?“ oder „Wie heißt das auf Englisch?“ kann der Computer auch Englisch sprechen und man kann sein Hörverständnis üben. Nach einer kurzen Einführung in Scratch, entscheidet ihr selber, was genau ihr programmieren wollt.

Teilnehmen kann jedes Kind ab der 5. Klasse. Etwas Vorkenntnisse in Englisch sollten vorhanden sein. Vorkenntnisse in Scratch oder Programmierung sind nicht notwendig. Der Online-Kurs findet mit der Videokonferenzsoftware Zoom statt. Zur Teilnahme werden Computer oder Laptop benötigt. Eine Teilnahme mit Handy oder Tablet ist nicht sinnvoll.

Anmeldungen bitte per Mail an infolab@cs.uni-saarland.de. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Was sollte ein Vokabeltrainer können?

Online-Kurs: Programmiere eine animierte Postkarte auf Englisch

Ausgebucht!

Am Montag, den 28.06., möchten wir mit euch von 15 – 17 Uhr eine Postkarte auf Englisch schreiben und mit der Programmiersprache Scratch animieren.

Animierte Postkarte auf Englisch

Ihr lernt die Programmiersprache Scratch kennen, wählt Figuren und Hintergründe aus und könnt Animationen und Effekte hinzufügen. Soll die Figur sich bewegen? Reden zwei Figuren miteinander? Kann zu anderen Hintergründen gewechselt werden? Eine Auswahl an Hintergründen werden wir zur Verfügung stellen, weitere könnt ihr selber hinzufügen.

Wir zeigen euch auch, wie man mit Scratch englische Sprache ausgeben kann. Dann kann eure „ePostcard“ die Urlaubsgrüße auch vorlesen!

Die Postkarte soll auf Englisch geschrieben werden. Beim Text oder der Übersetzung helfen wir gerne. Der Kurs findet auf Deutsch statt.

Anmelden kann sich jedes Kind ab der 5. Klasse. Etwas Vorkenntnisse in Englisch sollten vorhanden sein. Vorkenntnisse in Scratch oder Programmierung sind nicht notwendig. Der Online-Kurs findet mit der Videokonferenzsoftware Zoom statt. Zur Teilnahme werden Computer oder Laptop benötigt. Eine Teilnahme mit Handy oder Tablet ist nicht sinnvoll.

Anmeldungen bitte per Mail an infolab@cs.uni-saarland.de. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Online-Kurs: Programmiere Deinen eigenen Vokabeltrainer in Scratch!

Ausgebucht!

Am Montag, den 31.05., möchten wir mit euch von 15:00 – 17:00 Uhr einen Vokabeltrainer für Englisch programmieren. Ihr lernt die Programmiersprache Scratch kennen und sucht euch selber aus, für welchen Bereich euer Vokabeltrainer sein soll: Küche, Bad, Wohnzimmer, Urlaub, …

Einfacher Vokabeltrainer

Neben der bekannten Übungsweise „Wie heißt das auf Deutsch?“ oder „Wie heißt das auf Englisch?“ kann der Computer auch Englisch sprechen und man kann sein Hörverständnis üben. Nach einer kurzen Einführung in Scratch, entscheidet ihr selber, was genau ihr programmieren wollt.

Teilnehmen kann jedes Kind ab der 5. Klasse. Etwas Vorkenntnisse in Englisch sollten vorhanden sein. Vorkenntnisse in Scratch oder Programmierung sind nicht notwendig. Der Online-Kurs findet mit der Videokonferenzsoftware Zoom statt. Zur Teilnahme werden Computer oder Laptop benötigt. Eine Teilnahme mit Handy oder Tablet ist nicht sinnvoll.

Anmeldungen bitte per Mail an infolab@cs.uni-saarland.de. Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Präsentation zum Kurs

Download der Präsentation als PDF

Kurstag

Umfrage: Was sollte ein Vokabeltrainer können?